Skip to content

Biologisches Zentrum

Umweltbildung im Kreis Coesfeld

Tiere und Pflanzen im Winter

Klasse 4, November bis März

Zielgruppe: Schulklassen Primarstufe
Termin: nach Vereinbarung, Dauer 3 Stunden
Treffpunkt: Biologisches Zentrum
geogr. Koordinaten: 7,42177 / 51,77311 (Grad-Dezimal)
Gebühr: 3 € pro Schüler/in

Die Kinder lernen an diesem Vormittag den Winterschlaf, die Winterruhe, aber auch die Winterstarre als Überlebensstrategien von Tieren kennen. Sie erforschen auch winteraktive Tiere und gehen auf Spurensuche im Naturgarten des Biologischen Zentrums.

Für Tiere bringt der Winter viele Probleme mit sich: Das Nahrungsangebot ist eingeschränkt, und die Kälte birgt die Gefahr des Erfrierens in sich. Im Tierreich finden sich viele Möglichkeiten, mit diesen Problemen umzugehen. Beim Rundgang durch das Biologische Zentrum lernen die Schüler/innen vor Ort die verschiedenen Überwinterungsstrategien kennen, finden Trittsiegel und Fraßspuren, die Hinweise auf die winterlichen Aktivitäten von Tieren geben. Beim Lernen an Stationen stellen sie Gipsabdrücke von Tierspuren her, untersuchen im Kompost Bodentiere im Zustand der Kältestarre, untersuchen Zapfen, Nüsse und Holz auf Fraßspuren und vertiefen spielerisch ihr Wissen.

Anmeldung

Tel.: 02591 / 4129
E-Mail: info@biologisches-zentrum.de