Skip to content

Biologisches Zentrum

Umweltbildung im Kreis Coesfeld

Die Angebote des Biologischen Zentrums sollen von allen Menschen, unabhängig von persönlichen Beeinträchtigungen, genutzt werden können.

Wir verbessern schrittweise unsere Barrierefreiheit. Bitte sprechen Sie uns an, ob die gewünschte Veranstaltung Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

.

               

Informationen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Ausstattung:

  • Ein Parkplatz steht direkt am Hauptgebäude zur Verfügung.
  • In unserem Außengelände sind die Hauptwege und die Wege im Bauerngarten Rollstuhl-befahrbar.
  • Der Zugang zu den Seminarräumen ist barrierefrei.
  • Sie finden bei uns eine Rollstuhl-gerechte Toilette vor.

Besondere Angebote:

  • Wir bieten eine besondere Gartenführung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität an.

.

.

Im Biologischen Zentrum sind alle Menschen willkommen,

Kinder und Erwachsene,
Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung.

Im Biologischen Zentrum gibt es einen großen Garten mit vielen Pflanzen und Tieren.
Es gibt Apfelbäume und Gemüsebeete, Wiesen, Bienenvölker und Hühner.
Neben dem Garten ist ein großer See.

Im Biologischen Zentrum kann man erleben, wie alles in der Natur zusammenhängt.
Gemeinsam überlegen wir, was alle Menschen für eine gute Zukunft tun können.

  • Welche Tiere leben im See? Was können wir für sauberes Wasser tun?
  • Woher kommt der Kakao? Was ist fairer Handel?
  • Welche Insekten leben auf der Wiese? Woher kommt der Honig?
  • Wie können wir aus alten Dingen etwas Neues machen?



Unterrichtsangebote für Förderschulen / Lernende mit Förderbedarf

Angebote für Schulen:

Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf können in der Regel an unseren Unterrichtsangeboten problemlos teilnehmen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welche Art von Förderbedarf in Ihrer Klasse berücksichtigt werden muss.

Für viele unserer Unterrichtsangebote haben wir alternative Bausteine entwickelt, die z.B. Kinder unterstützen, die noch nicht gut lesen können.

Für den Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" haben wir spezielle Varianten unserer Unterrichtsangebote ausgearbeitet, durch die der Stoff einfach und besonders anschaulich vermittelt wird. In der Regel wird als Referentin eine Heilerzieherin und Förderschullehrerin eingesetzt. Folgende Angebote stehen zur Verfügung:

  • Wir erkunden die Wiese
  • Wir erkunden Bienen und Wildbienen
  • Welche Tiere leben im See
  • Wir machen Schokolade selbst
  • Wir schöpfen Papier aus Altpapier


Angebote für Beschäftigte in Werkstätten:

Werkstatt-Beschäftigten bieten wir einen Umwelttag als Bildungs- und Freizeitprogramm an.

Wir vermitteln den Kursteilnehmer*innen durch eigenes Forschen und Entdecken Begeisterung für die Natur und Verständnis für Naturzusammenhänge und nachhaltiges Handeln. Durch das Gruppenerlebnis im Biologischen Zentrum sollen sich die Teilnehmenden als gut kooperierendes Team begreifen.

Die wählbaren Themenschwerpunkte Boden, Wiese, Wasser, Recycling und Fairer Handel eignen sich für ein umfangreiches Untersuchen, Vergleichen, Anwenden, Bewerten und Diskutieren neuer Erkenntnisse.

Die Veranstaltung wird in der Regel durch eine Heilerzieherin und Förderschullehrerin moderiert.