Skip to content

Biologisches Zentrum

Umweltbildung im Kreis Coesfeld

Schokolade selbst gemacht und fair gehandelt

ab Klasse 5, Oktober bis April

Zielgruppe: Schulklassen Sekundarstufe I und II
Termin: nach Vereinbarung, Dauer 3 Stunden
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Gebühr: 3 € pro Schüler/in,mobil zzgl. 15 € pro Klasse

Bei den Azteken war Kakao Zahlungsmittel und Speise für die Götter, heute liegt die Schokolade bei uns zu unschlagbaren Billigpreisen in den Regalen der Supermärkte - leicht zugängliches Futter für Schokoholics. Wir fragen uns: Sind wir schon schokoladensüchtig? Genießen wir noch oder nutzen wir schon?

Die Schüler/innen lernen die Entdeckungsgeschichte des Kakaos sowie die Arbeitsschritte vom Anbau des Kakaos bis zur fertigen Leckerei kennen. Aus gerösteten Kakaobohnen stellen sie eigene Schokolade her. Briefe von Kindern aus Kakaobauernfamilien in Afrika und Südamerika regen zum Vergleich mit der eigenen Lebenswelt an. Ein einfaches Modell erklärt das Preisgefüge im Kakao-/Schokoladenhandel und veranschaulicht die Bedeutung fairen Handels.

BZ-mobil möglich

Anmeldung

Tel.: 02591 / 4129
E-Mail: info@biologisches-zentrum.de